Bosch-Neuerungen – Akku mit 750 Wh, Kiox 300 und alles wird vernetzt

Bosch hat am 31. August auf ihrer Keynote (Video hier auf YouTube) ein neues (Antriebs-)System vorgestellt und gezeigt, wo der Weg in Zukunft hinführt im E-Bike-Bereich. Endlich wird die Smartphone-Anbindung ernst genommen 🙏. Wie sich das in der Praxis natürlich verhält, wird sich zeigen müssen.

Folgende Komponenten wurden präsentiert.

  • Drive Unit Performance Line CX
  • PowerTube-Akku mit 750 Wh
  • Display Kiox 300
  • Bedieneinheit LED Remote
  • eBike Flow App
  • ConnectModule

Neuer Bosch-Akku mit 750 Wh

Fangen wir mit dem neuen Akku an: 750 Wattstunden sind eine ordentliche Ansage. Mehr Reichweite und mehr Höhenmeter. Bosch spricht von einer 20 % größeren Reichweite als mit einem PowerTube 625. We like that 🙂

Und das ganze als Intube. Sprich: Er wird komplett im Rahmen deines E-Bikes verschwinden und wiegt „nur“ 4,4 Kilogramm.

Bosch Performance CX Motor

Der dazugehörige Motor bleibt weitestgehend gleich. Lediglich die Anschlüsse ändern sich. Was bedeutet, dass er nicht mit dem alten System kompatibel ist. Der Performance CX wird weiterhin 85 Nm Drehmoment haben.

Over the Air: Updates über die eBike-Flow-App

Sollte es in Zukunft Updates für dein Bosch-System geben, kannst du das bequem über die eBike-Flow-App selbst erledigen. So kommst du in den Genuss neuer Fahrmodi oder allgemeine Verbesserungen des Systems. So einfach wie ein Update am Handy.

Doch die App kann noch mehr: Sie gibt dir die Möglichkeit die Fahrmodi zu verändern und anzupassen. Du kannst also regeln, mit wie viel Power der Motor dich wann unterstützen soll oder bis zu welcher Geschwindigkeit.

Wir sind gespannt, wie das in der Praxis funktioniert.

Tracking – Aufzeichnen deiner Touren

Nun ist es möglich, deine Touren und Fitnessdaten aufzuzeichnen. Einfach losfahren und tracken lassen. Am iPhone werden die Daten, sofern gewünscht, mit Apple Health syncronisiert.

LED Remote und Kiox 300 Display (Foto: Bosch)
LED Remote und Kiox 300 Display (Foto: Bosch)

LED remote und das neue Kiox 300 Display

(Fotos: Bosch)

Die Bedieneinheit LED Remote und das neue Display Kiox 300 bilden ein perfektes Team. Das Display kommt ohne Knöpfe aus und wird nur mit Hilfe das Daumens über das LED Remote bedient. Das Farbdisplay ist jederzeit optimal ablesbar. Es unterstützt dich durch Animationen und Bilder bei der Bedienung.

Des Weiteren bringt Bosch einen neuen Walk Assist, den du über die LED Remote aktivierst und der dich beim Schieben deines E-Bikes unterstützt.

Diebstahlschutz mit dem Bosch Connectmodul

Bald wird es ein System zum Nachrüsten geben, um dein E-Bike gegen Diebstahl zu schützen. Noch hat Bosch nicht verraten, wann das Modul kommen wird, aber wenn es verfügbar ist, werden dich natürlich informieren.

Das Modul wird Diebe mittels eines lauten Alarms aufschrecken und dir zusätzlich die Möglichkeit zum Tracken deines E-Bikes geben. Du musst also nicht mehr ein Modul eines Fremdherstellers einbauen (lasen) oder einen Apple AirTag umständlich am Rad verstecken.

Wie interessant findest du diesen Beitrag?
[Stimmen: 0 | Durchschnitt: 0]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.