E-Bike ohne Akku fahren – Ist das möglich?

Grundsätzlich ist es natürlich möglich, mit einem entladenen Akku weiterzufahren oder mit ausgebautem Akku das E-Bike zu nutzen. Die Frage ist – macht es Sinn? 

Durchschnittlich kann man mit einem E-Bike-Akku ca. 60 – 80 km Reichweite erreichen, je nach Modell. Mehrere Faktoren spielen eine Rolle: Das Gewicht des Fahrers und des Bikes, Gegenwind, Steigung und Fahrbahnbeschaffenheit, Leistung des Motors und Übersetzung usw. 

Ist der Akku leer, kann man auch ohne Unterstützung weiterfahren. Das Rad lässt sich weiterhin treten und nur ein bestimmter Prozentsatz gehen beim Treten in das Getriebe des Motors verloren. Mit einem neueren Modell und einer guten Gangschaltung, ist das kein Problem. Nur bei Bergauffahrten macht sich das Gewicht des E-Bikes bemerkbar. Ein E-Mountainbike wiegt ca. 24 kg inkl. Akku. Der Akku selbst wiegt um die 3 kg. Wer das Bike auch ohne Akkubetrieb fahren möchte, sollte die Batterie entfernen (falls möglich) um besagte 3 kg Gewicht zu sparen.  

Tipp: Schon eine geringe Motorunterstützung hat eine große Wirkung. Am besten nehmt ihr den Akku mit und stellt auf die niedrigste Stufe eine. In den meisten Fällen ist das der Eco-Modus. So wird die Batterieleistung extrem eingespart und die Fahrt macht wieder Spaß. Vergleichbar ist das Fahren auf niedrigster Stufe etwa wie mit dem Fahren ohne Antrieb.

Rekupieren des Motors verhindern

Wenn der Akku während der Fahrt seine Unterstützung untersagt, wird durchs Treten ein Teil der Energie zur Ladung des Akkus verwendet (der Motor rekupiert). Das Treten wird dadurch erschwert. Schaltet ihr den Motor hingegen ab, wird auch das Treten einfacher. Also bei einer Fahrt ohne Akkuunterstützung, immer den Motor ausschalten. 

Weitere Strecken sollten gut geplant werden, um einen leeren Akku zu vermeiden. Wer gerne weite Strecken fährt z.B. beim Bikepacking, der kann in einen zusätzlichen Akku investieren und somit die Reichweite enorm verlängern. 

Die meisten E-Bikes besitzen viele verschiedene Modi von Turbo bis Eco. Schaltet doch mal einen Gang runter und verlängert die Akkulaufzeit enorm. Die genaue Reichweite lässt sich mit unserem Reichweitenrechner berechnen.

Mittlerweile gibt es europaweit viele E-Bike-Tankstellen, an denen man neue Energie in die Akkus laden kann.  

Wie interessant findest du diesen Beitrag?
[Stimmen: 2 | Durchschnitt: 4.5]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.