Gusti Wildhaber wird 2. bei der Stone King Rally

Bereits zum zweiten Mal bestritt Gusti Wildhaber vom CUBE Actionteam die Stone King Rally, eines der härtesten Enduro Rennen in den südwestlichen Alpen Europas. In 6 Tagen mussten die Fahrer 262 km, 24 Etappen, 8014 Höhenmeter rauf und 20297 Höhenmeter runter bewältigen. Auf extrem anspruchsvollen Gelände, mit einen Mix aus verblockten oder losen Kalkstein Trails, konnte Wildhaber das Rennen auf dem 2. Platz in der Gesamtwertung beenden.

„Ich bin über glücklich, dass ich im Ziel auf dem Podium stehen darf, denn nach 3 Tagen mit Magenproblemen war das überhaupt nicht selbstverständlich! Die starke internationale Konkurrenz machte es mir nicht einfach und ich musste 6 Tage lang immer am Limit fahren! Der Sturz auf der letzten Etappe war unglücklich und in schwierigen Lichtverhältnissen, ich bin dann mit dem offenen Arm die Stage zu Ende gefahren. Im Ziel habe ich dann das ganze „Drama“ erst realisiert, umso mehr bin ich glücklich, dass sich ich den 2. Platz noch sichern konnte.”

Gusti Wildhaber nach dem Rennen
Wie interessant findest du diesen Beitrag?
[Stimmen: 0 | Durchschnitt: 0]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.