Fahrrad mit Scheibenbremse auf den Kopf stellen? Ja oder Nein?

Es wird oft behauptet, dass man ein Mountainbike nicht umdrehen sollte. Was ist da dran?
Beim “Fahrrad-auf-den-Kopf-stellen” kann es sein, dass Luft vom Bremshebel in die Leitung steigt, denn die Scheibenbremsanlage ist ein offenes System. Dreht man das Bike wieder um, verbleibt die Luft im System und schränkt die Bremswirkung ein.

Die Bremse muss entlüftet werden.

20210330 111040 00009 1 scaled - Fahrrad mit Scheibenbremse auf den Kopf stellen? Ja oder Nein?

Es sollte darauf geachtet werden im umgedrehten Zustand niemals den Bremshebel zu ziehen. Mit einem Gummiband um den Hebel und Griff kann das Hydrauliksystem vor dem Umdrehen verschlossen werden und somit ein eindringen von Luft verhindert werden.

Im Behälter des Bremssystems können sich beim Anbringen des Behälterdeckels oder durch längere Verwendung in verschiedenen Teilen des Systems Luftblasen ansammeln. Die Scheibenbremse M755 darf nicht umgekehrt werden, weil sonst die Luftblasen aus dem Behälter in den Bremssattel gelangen können. Bei Verwendung des Fahrrads in diesem Zustand besteht die Gefahr des Bremsversagens.

Nachdem das Fahrrad umgekehrt wurde, muss der Bremshebel einige Male betätigt werden, um zu kontrollieren, ob die Bremsen normal ansprechen.

Auszug aus der Shimano Einbau- und Wartungsanleitung der Bremsanlage

Dennoch:
Ein perfekt abgestimmtes und entlüftetes Bremssystem ist 100 % frei von Lufteinschlüssen. Somit ist ein “Auf-den-Kopf-stellen” normalerweise kein Problem.

Wie interessant findest du diesen Beitrag?
[Stimmen: 6 | Durchschnitt: 4.2]

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Michael sagt:

    Technik die begeistert.
    4 Leute die ich kenne haben sich mit Scheibenbremsen ins Krankenhaus gelegt.
    Die Wartung ist komplizierte, die Komponenten teurer und schwerer und trotzdem setzt sich der Müll durch.
    Scheibenbremsen sind nur dann gut wenn sie wirklich optimal eingestellt sind ansonstenn sind sie zu schwach oder zu stark und Lebensgefährlich.

    Ich verstehe nicht wie sich der Müll durchsetzen könnte.

    Ich beende mit meinen Felgenbremsen genau so gut wie mit Scheibenbremsen, das habe ich schon ein paar mal selbst getestet.

    • Kim (MHW) sagt:

      Hallo Michael,
      das bedauern wir zu hören. Hoffentlich waren die Verletzungen nicht zu schwer und die Radler haben sich gut erholen können. Tatsächlich ist die Pflege der Scheibenbremse sehr wichtig und eine Fehlnutzung kann unter Umständen zu Verletzungen führen. Gerade bei der Reinigung und beim Kette Ölen kann es zu Problemen kommen. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Bikes und allzeit eine gute und sichere Fahrt. Ihr MHW-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.