Warum werden bei manchen Bikes keine Pedale mitgeliefert?

Sind Pedale im Lieferumfang enthalten? Warum werden Bikes manchmal ohne Pedale ausgeliefert?

Genau diese Frage bekommen wir oft gestellt. Manchmal verwundert, manchmal verärgert. Die Frage ist schnell beantwortet: Es steckt keine unnötige Sparsamkeit der Hersteller oder der Händler dahinter. Der Grund ist ein höherer Anspruch der jeweiligen Radfahrer und ein größerer Einsatzradius.

Kunden, die ein hochwertiges Bike kaufen, möchten auch ihre Pedale selbst den jeweiligen Bedürfnissen anpassen und legen Wert auf Individualität. Dadurch würden die vom Hersteller mitgelieferten Pedale nutzlos werden. Gerade bei Rennrädern wird es deutlich: Klickpedale, oder nicht? SPD, SPD-L oder Look Keo. Cleats sind sehr speziell und auf den Nutzer und das Schuhwerk abzustimmen.

Deshalb haben auch wir unseren Kunden freie Wahl gelassen und haben eher in andere hochwertige Anbauteile investiert.

Grundsätzlich gibt es nur zwei Gewindegrößen, nämlich 9/16 Zoll für den Großteil der Bikes und 1/2 Zoll-Gewinde z. B. für Kinderfahrräder oder BMX. Also kein Grund zur Panik…

Wie finde ich heraus, ob bei meinem Bike Pedale inklusive sind?

pedale - Warum werden bei manchen Bikes keine Pedale mitgeliefert?

In der Produktbeschreibung unseres Onlineshops steht für gewöhnlich dabei, ob Pedale inklusive sind oder nicht (auf der rechten Seite in den Spezifikationen).

Wir empfehlen trotzdem beim Kauf eines Bikes, Pedale immer den Bedürfnissen anzupassen und auf ein hochwertiges Modell umzusteigen, auch wenn wir kulanterweise oder zur Probefahrt welche mitsenden.

Wie interessant findest du diesen Beitrag?
[Stimmen: 0 | Durchschnitt: 0]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.