Wie verhalte ich mich auf Trails und Waldwegen?

Es ist das alte Spiel. Jeder kennt es. Fußgänger schimpfen über Radfahrer und Radfahrer über Fußgänger, Autofahrer über Radfahrer und andersrum. Keinem kann man es scheinbar recht machen. Wer mit seinem Mountainbike auf einem abgelegenen Trail unterwegs ist, sollte sich deshalb an ein paar Regeln halten um im Einklang mit der Natur und seinen Mitmenschen die Gegend genießen zu können. 

Freundlich sein

Ganz dem Motto: Wie man in den Wald hineinruft, schallt es heraus, sollten wir uns mit unserem Rad einem Wanderer nähern. Freundlich sein, Grüßen, Hallo sagen und nicht einfach vorbeirasen. Zeigt anderen Menschen das ihr da seid ohne sie unnötig aufzuscheuchen. Ein erschrockener Wanderer kann sich schnell provoziert oder belästigt fühlen, wenn man sich lautlos an ihn heranschleicht. Habt Respekt voreinander. 

Langsam fahren

Auch wenn wir am liebsten Gas geben und den Trail runterbrettern, die Wege gehören uns nicht alleine. Wir teilen sie uns mit Jägern, Reitern, Wanderern, Nordic-Walkern, Joggern und Naturliebhabern. Schaltet lieber einen Gang runter oder bleibt auch einmal stehen und lasst die anderen vor. Gerade bei Pferden gilt höchste Aufmerksamkeit, sie sind sehr schreckhaft und können ausbrechen. 

Rücksicht zeigen

Quietschende Bremsen und schlitternde Reifen sind für viele Biker ausreichend um einen Wanderer darauf aufmerksam zu machen, aus dem Weg zu gehen. Aber wer möchte schon wild angebremst werden! Ein freundliches Hallo oder darf ich kurz vorbei, reicht völlig aus. Fahr vorausschauend und bestehe nicht immer auf dein Recht. Gerade an Kreuzungen oder unüberschaubaren Passagen solltet Ihr besonders vorsichtig sein. Nicht nur Deine eigene Sicherheit ist wichtig, sondern auch die der Anderen. 

Ordnungsgemäße Müllentsorgung

Wir sind uns alle einig, Müll gehört nicht in den Wald. Selbst wenn öffentliche Mülleimer vorhanden sind, ist es besser den eigenen Müll wieder mit nach Hause zu nehmen, denn am Ende muss sie jemand entleeren. Auch Tiere sind ebenfalls an den Abfällen interessiert und verteilen sie manchmal überall im Wald. Haltet euch an ein paar Regeln, so haben wir alles was von der Natur.  

Wald, Tiere und Pflanzen

Ob Tier oder Mensch, der Wald gehört uns allen. Es ist sehr wichtig die unterschiedlichen Lebensräume zu respektieren. Bleibt auf den angezeigten Wegen und verlasst die Trails nicht. Mit dem E-Mountainbike ist es spielend einfach neue Wege zu erschließen und in einer Stunde einen ganzen Wald abzufahren. Das grenzt die Tierwelt extrem ein. Gebt den Lebewesen ihren verdienten Abstand und haltet die allgemeinen Verhaltensregeln ein, die im Wald gelten. 

Wie interessant findest du diesen Beitrag?
[Stimmen: 0 | Durchschnitt: 0]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.